Den wichtigsten Grundstein in einer erfolgreichen Psychotherapie legt für mich die therapeutische Beziehung zwischen KlientIn und TherapeutIn. Für die gemeinsame Arbeit und vor allem das Erreichen Ihrer Ziele, ist es mir wichtig, eine Atmosphäre des Wohlfühlens zu schaffen. Damit Sie sich ein Bild von mir machen zu können, vereinbaren wir ein unverbindliches erstes Informationsgespräch, in dem wir uns gegenseitig kennenlernen und Sie einen ersten Eindruck von mir und meiner Arbeitsweise bekommen. Das Erstgespräch dauert etwa 30 Minuten und ist kostenfrei.

Wie lange ein Therapieprozess dauern kann und/oder soll, ist – ebenso wie die Häufigkeit der Sitzungen – von Person zu Person verschieden und wird daher gemeinsam festgelegt. In regelmäßigen Abständen besprechen wir Fortschritte, (Teil-)Ziele und Aspekte, die Sie als hilfreich empfinden und können uns so im Hinblick auf die weitere Dauer, sowie Frequenz orientieren.

Sollten Sie eine vereinbarte Sitzung nicht einhalten können, bitte ich Sie mir spätestens 24 Stunden vor dem Termin Bescheid zu sagen. Im Falle einer akuten Erkrankung bzw. Pflegebedürftigkeit von Angehörigen, ist eine kurzfristige Absage mit ärztlicher Bestätigung möglich. Sollte keine rechtzeitige oder gar keine Absage erfolgen, wird die Sitzung verrechnet.

Die Absage kann telefonisch, via SMS oder Mail erfolgen.

Als Psychotherapeutin unterliege ich gemäß des Psychotherapiegesetztes (BGBI.Nr. 361/1990 ST0151) der Schweigepflicht, welche auch über das Therapieende hinaus gilt. Die absolut vertrauliche Behandlung ihrer Anliegen und Themen bietet Ihnen so einen sicher geschützten Rahmen, über alles zu sprechen, was sie bewegt.

Einzelstunde à 50 Minuten: € 90,-
Paar- oder Familienstunde à 50 Minuten: € 90,-

Elternberatung: nach persönlicher Vereinbarung

Gruppensupervision: auf Anfrage

Supervision: nach persönlicher Vereinbarung

Einzelselbsterfahrung (für das psychotherapeutische Propädeutikum): nach persönlicher Vereinbarung

Eine Teilrefundierung der Therapiekosten ist in bestimmten Fällen möglich. Sie können je nach Krankenkasse zwischen € 28,- und € 40,- Rückerstattung pro Einzelsitzung beantragen.

  • ÖGK (vormals GKK): € 28,-
  • BVAEB (vormals BVA- und VAEB): € 40,-
  • SVS (vormals SVA- und SVB- Versicherte): € 40,-
  • KFA: € 28,-

Auf Anfrage kann ich ein begrenztes Kontingent an kostenreduzierten Therapiestunden zur Verfügung stellen.